Berlin : Breitere Brücke über die Rudower Chaussee geplant

Die Eisenbahnbrücken über die Rudower Chaussee am S-Bahnhof Adlershof sollen verbreitert werden. Wie die Wista-Management GmbH am Dienstag mitteilte, wird die Durchfahrt vom Adlergestell zur "Stadt für Wissenschaft und Wirtschaft" von derzeit knapp 15 Metern auf fast 34 Meter erweitert. Die letzten Antragsunterlagen für das wichtige Verkehrsinfrastrukturprojekt sollen am Mittwoch Wirtschaftssenator Wolfgang Branoner (CDU) übergeben werden.

Danach erhalten Straßenbahn und Busse eine eigene Trasse beziehungsweise Fahrspur. Für Kraftfahrzeuge stehen je Fahrtrichtung zwei Fahrbahnen zur Verfügung. Außerdem wird der S-Bahnhof Adlershof auf die Brücke verschoben, um das Umsteigen zwischen S-Bahn, Straßenbahn und Bus zu erleichtern.

Nach Angaben der BAAG Berlin Adlershof Aufbaugesellschaft mbH ist mit dem Baubeginn noch 2002 zu rechnen. Insgesamt werden für das Projekt Kosten von rund 53 Millionen DM veranschlagt.

Getragen werden sie je zur Hälfte vom Land Berlin und von der Deutschen Bahn AG. Die Hälfte des Landesanteils wiederum soll durch Mittel der Europäischen Union gedeckt werden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben