Berlin : Bretterknaller

Willy Bogner lässt Ski-Asse am Ku’damm in die Tiefe sausen

NAME

Willy Bogner hat den Bogen raus: Nach seiner spektakulären Enthüllung am Brandenburger Tor ließ er tags darauf am Kurfürstendamm 42 eine weitere folgen – wieder mit Riesenplane und Riesenreißverschluss. Diesmal schälte sich aber kein Symbol der Einheit aus dem Stoff, sondern eines des Kommerzes: der erste Laden für Bogner-Mode in Berlin. Dichtes Gedränge herrschte auf dem Bürgersteig, als am Freitagabend der Zipper mit dem großen B zu Boden glitt. Auge um Auge sah zu, wie Zahn um Zahn der Reißverschluss sich öffnete, und die schon am Brandenburger Tor verwendete Plane zur Seite rauschte.

Am Zug, allerdings mit Bodenhaftung, waren auch Bogners Ehefrau Sonia und der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit. Die Zipper-Schau wurde ihnen jedoch von zwei anderen Zugpferden gestohlen: von den Ski-Assen Katja Seizinger und Markus Wasmeier. Die Olympiasieger bretterten auf Skiern die Fassade hinunter – und das viel, viel schneller, als sich ein Reißverschluss öffnen lässt. ling

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben