Berlin : Britisch feiern

-

Wer in der britischen Botschaft arbeitet, hatte in den vergangenen Tagen ziemlich oft Küchendienst. Für ihren Weihnachtsmarkt am heutigen Sonnabend haben die AttachéFrauen und Sekretärinnen nämlich selber gebacken: typisch englisches Weihnachtsgebäck, zum Beispiel Mince Pies und Früchtekuchen. Sogar der Koch von Botschafter und Gastgeber Sir Paul Lever himself hatte sich dafür Zeit genommen – Berge von Gebäck stapelten sich gestern in seiner Küche. Um 13 Uhr wird Lever den Weihnachtsmarkt eröffnen. Insgesamt sind 25 Stände aufgebaut. England-Fans, die Weihnachtsgeschenke suchen, finden Porzellan, Bücher, Seifen und Tees. Der Erlös kommt unter anderem der Björn Schulz Stiftung zugute. rcf

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben