Brückenstadt Berlin : Kopf einziehen auf dem Oberdeck

VENEDIG-SPRUCH

Berlin hat mehr Brücken als Venedig, sagt man – von der Luftbrücke mal ganz abgesehen. Dem Reichtum an Brückenschlägen steht aber leider keine entsprechende Zahl von Brückentagen gegenüber. Statistiker haben sich vor einigen Jahren die Mühe gemacht, Berlins Brücken zu zählen – und kamen auf 969. Venedig hat nur 410 Brücken, allerdings ist Berlin auch hundert Mal so groß wie die italienische Stadt.

BRÜCKENTOUREN
„Über sieben Brücken musst du gehn“, sangen die DDR-Rockgruppe Karat und Peter Maffay. In Berlin kann man 64 Brücken unterqueren bei einer Schiffsrunde durch die City auf Spree und Landwehrkanal. Solche Brückenfahrten bieten die Stern&Kreisschiffahrt und die Reederei Riedel täglich an (www.sternundkreis.de, www.reederei-riedel.de). Aber Kopf einziehen: Die niedrigste Kanalbrücke am Bahnhof Zoo ist in der Mitte nur 3,50 Meter hoch.

LIEBLINGSBRÜCKEN

Die meisten Berliner haben ihre Lieblingsbrücke. Favoriten sind die elegante Kronprinzenbrücke des spanischen Architekten Santiago Calatrava, die Weidendammer Brücke an der Friedrichstraße sowie die Oberbaumbrücke. cs

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben