Berlin : Brutaler Raub: Angestellter starb bei Überfall auf Secondhand-Laden

kf

Bei einem Überfall auf eine Gebrauchtwarenhandlung in Pankow ist ein 36-jähriger Angestellter in der Nacht zum Dienstag von einem Räuber erschossen worden. Für den 36-Jährigen Mitarbeiter kam nach Angaben der Polizei jede Hilfe zu spät. Seinen 28-jährigen Kollegen ließen die zwei Räuber gefesselt zurück. Die beiden Täter entkamen mit der Geldbeute in unbekannter Höhe.

Das maskierte Duo hatte gegen 21 Uhr das Geschäft in der Bucherstraße betreten. Mit vorgehaltener Pistole forderten sie von den Angestellten, die Einnahmen des Geschäfts herauszugeben. Plötzlich löste sich nach Angaben der Polizei "aus noch ungeklärten Gründen ein Schuss". Kurze Zeit nach dem Überfall entdeckte eine 22-jährige Hilfskraft, die noch Waren anlieferte, die Opfer des Raubes.

Die Kripo sucht jetzt Zeugen, die in Tatortnähe Verdächtiges beobachtet haben, den Gebrauchtwarenhandel und den Getöteten kennen oder sonst sachdienliche Angaben machen können. Hinweise nimmt die 3. Mordkommission in der Keithstraße 30 in Tiergarten unter der Telefonnummer 699 32 741 entgegen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben