Berlin : Brutaler Überfall auf Juweliergeschäft Kunden mit Pistole bedroht

-

Luxusuhren im Wert von rund 225 000 Euro erbeuteten am Dienstagmittag drei maskierte und bewaffnete Männer bei einem Überfall auf das Juweliergeschäft Bucherer am Kurfüstendamm. Die Täter entkamen mit ihrer Beute. Sie waren gegen 12 Uhr in das Geschäft gestürmt und zwangen vier Kunden und drei Angestellte, sich auf den Boden zu legen. Während ein Täter die Opfer mit einer Pistole bedrohte, zertrümmerten seine Komplizen die Vitrinen mit Hämmern und räumten die Schaufenster leer.

Anschließend flohen sie zunächst zu Fuß bis zum Hotel Kempinksi. Dort stiegen sie auf Fahrräder, die sie zuvor dort abgestellt hatten. Ein KempinksiMitarbeiter versuchte noch, die Täter aufzuhalten, wurde aber mit einer Pistole bedroht. Am Savignyplatz ließen sie die Fahrräder stehen, warfen ihre Masken, Handschuhe und Mützen weg - dann verliert sich ihre Spur.weso

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben