Brutzelei im Freien : Offizielle Grillplätze in Berlin

In Berlins öffentlichen Grünanlagen darf nur auf den ausgewiesenen Grillplätzen gegrillt werden. Welche das sind, steht in dieser Liste.

von
Auf dem Tempelhofer Feld gibt es mehrere Grillzonen - und reichlich Platz. Foto: Kai-Uwe Heinrich
Auf dem Tempelhofer Feld gibt es mehrere Grillzonen - und reichlich Platz.Foto: Kai-Uwe Heinrich

Die Sonne scheint, das Thermometer zeigt mehr als 16 Grad Celsius an. Höchste Zeit, den Grill aus dem Keller zu holen. In der Öffentlichkeit ist das Grillen aber nur auf eigens ausgewiesenen Flächen erlaubt. Seit die Brutzelei im Tiergarten verboten ist, ist vor allem das Tempelhofer Feld beliebt. Erlaubt ist es auf den ausgewiesenen Grillplätzen wie etwa am Monbijouplatz, Blücherplatz, Görlitzer Park, Mauerpark, Volkspark Friedrichshain, Goslarer Ufer, Preußenpark, Rudolf-Mosse-Platz. In Lichtenberg gibt es im Stadtpark, Fennpfuhlpark und im Rudolf-Seiffert-Grünzug Flächen, in Treptow im Landschaftspark Johannisthal. Neukölln, Spandau und Reinickendorf haben hingegen keinen einzigen ausgewiesenen Grillplatz.

Die Grillplätze:

Mitte: Monbijoupark

Friedrichshain: Volkspark Friedrichshain (Kleiner Bunkerberg)

Kreuzberg: Blücherplatz (Wiese zum Waterlooufer), Görlitzer Park (Wiesen gegenüber dem Kunststoffrasenplatz und dem Rodelberg im südöstlichen Teil des Parks)

Grillflächen auf der Tempelhofer Freiheit: Nähe Sportplätze Columbiadamm (Haupteingang Columbiadamm), Nähe Oderstraße/Leinestraße (Eingänge Oderstraße), Nähe Tempelhofer Damm (Eingang Tempelhofer Damm)

Pankow: Mauerpark (Fläche entlang der Schwedter Straße) mit Ausnahme der Spielplätze und des Birkenwäldchen

Charlottenburg: Goslarer Ufer (ausgewiesene Grillfläche im Bereich zwischen altem Gaswerk Charlottenburg und Verbindungskanal)

Wilmersdorf: Rudolf-Mosse-Platz (Mecklenburgische Straße), Preußenpark (Württembergische Straße - eingezäuntes Areal neben dem Parkcafé)

Zehlendorf: Ludwigsfelder Straße/Neuruppiner Straße - Zehlendorf Süd

Treptow: Landschaftspark Johannisthal / Ostfuge (Nähe Technologiepark Adlershof, erreichbar über Groß-Berliner-Damm / Hermann-Dorner-Allee), Schlesischer Busch (Am Flutgraben)

Lichtenberg: Stadtpark (Nähe Sprühplatte), Rudolf-Seiffert-Grünzug (Storkower Straße/Karl-Lade-Straße), Fennpfuhlpark (südöstlich des Fennpfuhls)

Hohenschönhausen: An der Landmarke - Ahornallee (erreichbar über Hagenower Ring/Hechtgraben)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

5 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben