Berlin : Buch berichtet über Restaurierung in Reinickendorf

wik

Zehn Jahre Architektur- und Baugeschichte ist das Thema des Buches "Bauen in Berlin Reinickendorf 1989 - 1999", das vom Stadtplanungsamt des Bezirks entwickelt worden ist. Es bietet auf 136 Seiten mit über 200 Farbbildern des Fotografen Stefan Minx eine Bilanz der regen Bautätigkeit nach dem Mauerfall in Reinickendorf und gleichzeitig eine Ausblick auf künftige Bauprojekte im Bezirk. Insgesamt stellen 26 Autoren 78 herausragende Projekte vor, etwa die Neugestaltung des Borsiggeländes in Tegel oder die Restaurierung der denkmalgeschützten Villa des Hauptmanns von Puttkammer in Frohnau. Das im Möller Buch- und Zeitschriftenverlag erschienene Buch ist zu einem Preis von 29,90 Mark entweder im Buchhandel oder im Stadtplanungsamt, Zimmer 219 A, Rathaus Reinickendorf, erhältlich.

0 Kommentare

Neuester Kommentar