BUCHPREMIERE : BUCHPREMIERE

Mit gezeichneten Biografien von Johnny Cash und Fidel Castro hat sich der Berliner Zeichner Reinhard Kleist auch international einen Namen gemacht. In seiner neuen Graphic Novel „Der Boxer“ erzählt er die schier unglaubliche Geschichte des polnischen Juden Hertzko Haft, der die Konzentrationslager der Nationalsozialisten überlebte, weil er zur Unterhaltung der SS gegen andere Häftlinge kämpfte. Später wurde er in den USA Profiboxer. Am Donnerstag, 20 Uhr, spricht Kleist in der „Buchbox“ (Lettestr. 5, Prenzlauer Berg) mit Tagesspiegel-Redakteur Lars von Törne über sein Buch, der Eintritt ist frei. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben