Berlin : Buckower Bahn wieder am Draht

Kupferdiebe hatten Oberleitung der denkmalgeschützten Strecke gestohlen

Schöner Zug. Die Buckower Kleinbahn fährt wieder elektrisch. Foto: dapd
Schöner Zug. Die Buckower Kleinbahn fährt wieder elektrisch. Foto: dapdFoto: picture-alliance / ZB

Buckow - Die historische Buckower Kleinbahn in der Märkischen Schweiz ist wieder mit elektrischen Triebwagen unterwegs. Am Feiertagswochenende startete die Bahn, die von Müncheberg nach Buckow verkehrt, in die neue Saison. An den Tagen vor dem Fest wurde ein neuer Fahrdraht gezogen, nachdem Kupferdiebe die Leitung im Juni vorigen Jahres teilweise gestohlen hatten. Dank Sponsoren können nun wieder die originalen elektrisch angetriebenen Wagen eingesetzt werden.

Die Täter hatten vier Mal zugeschlagen und auf der 4,9 Kilometer langen Strecke rund 1,7 Kilometer Fahrdraht entwendet. Ab Mitte Juli bis zum Saisonschluss im Oktober 2010 setzten die Betreiber einen Diesel-Triebwagen ein.

Die weithin einzigartige elektrische Normalspurbahn war 1930 in Betrieb gegangen und steht heute unter Denkmalschutz. Seit 2002 betreibt der Eisenbahnverein Märkische Schweiz die Museumsbahn. Sie ist laut Verein auch in diesem Jahr an Wochenenden und Feiertagen bis zum 3. Oktober unterwegs. dapd

Mehr Informationen unter

www. buckower-kleinbahn.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben