Berlin : Buena-Vista-Social-Club-Fieber: Cocktails mixen wie in Havanna

schirm

Seinen ersten Mojito nahm Hemingway in Havana täglich in der Bodeguita ein. Für den Daiquiri pflegte er stets ins Floridita zu wechseln. Längst sind jene legendären Lokale Touristenbars. In Berlin hat sich im Zuge des Buena-Vista-Social-Club-Fiebers eine rege, kubanische Barmeile etabliert. Das Imitat der berühmten "La Bodeguita del Medio" in Prenzlauer Berg konkurriert mit der Wilmersdorfer QBAR, deren Decken ein polnischer Künstler echt kubanisch gestylt hat. Die wohl authentischste Bar ist derzeit die rustikale Kreuzberger Keller-Kneipe "CUBAnissiomo", Mittenwalder Straße 43. Dort spielt heute mit Adonis und seinen "Soneros de Hoy" nicht nur eine der besten kubanischen Orchester Deutschlands. Zehn Kubaner aus zehn Berliner Kuba-Bars mixen ab 18 Uhr beim "Havanna Club Cocktail Wettbewerb 2001" um die Wette. Wer nach den Drinks noch die an die Wände geklebten kubanischen Zeitungen der 60er und 70er Jahre lesen kann, bekommt eine Havanna - oder einen Salsakurs für Anfänger.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben