• Bürgermedaille für Frank Zander: Acht verdienstvolle Wilmersdorfer werden heute im Rathaus geehrt

Berlin : Bürgermedaille für Frank Zander: Acht verdienstvolle Wilmersdorfer werden heute im Rathaus geehrt

CD

Acht Bürgermedaillen für besondere Verdienste verleiht Bezirksbürgermeister Michael Wrasmann (CDU) heute an Wilmersdorfer - darunter an den Sänger Frank Zander. Denn seit fünf Jahren lädt dieser je rund 800 Obdachlose zum Weihnachtsessen ein. Der 58-Jährige "unterstützt die Armen der Gesellschaft und zeigt ihnen, dass sie nicht vergessen sind", betonte Wrasmann.

Ausgezeichnet wird auch der Kinderbuchautor Eberhard Alexander-Burgh. Allein von seinem bekanntesten Werk "Hui Buh, das Schlossgespenst" erschienen mittlerweile sieben Bücher und 15 Tonträger. Die Hörspielreihe wurde von zahlreichen deutschsprachigen Sendern ausgestrahlt. Auch die "Hexe Schrumpeldei" stammt von Alexander-Burgh.

Als eine von zwei Frauen erhält Evelin Haack die Medaille. Die Vorsitzende der Kleingartenkolonie Hohenzollerndamm ermöglichte es dem Bezirk, unentgeltlich eine Lernparzelle für Kita-Kinder einzurichten. Die 1912 geborene Florettfechterin Ilse Jaeschke war 1928 Stadtmeisterin und 1950 Mitbegründerin des Fecht-Clubs Grunewald, wo sie Jugendgruppen leitete. Wilfried Jacobs wird als ehrenamtlicher Richter, Vorsitzender der Seniorenvertretung und Vorsteher der Sozialkommission geehrt. Der Gastronom Jörg Lehmann unterstützt als Pächter des Ratskellers Schmargendorf die Bezirks-Partnerschaften und hilft Ausländern, so etwa als Ehrenvorsitzender der tamilischen Vereine. Der Fußballer Dieta Mischonat war Gründungsmitglied und langjähriger Vorsitzender der Fußballgemeinschaft FG Südwest, heute ist er deren Ehrenvorsitzender. Der Unternehmer Frank-Peter Muschiol führt seit 13 Jahren den Tennisclub TC 1899 Blau-Weiß und engagiert sich dort besonders in der Jugendarbeit.

Wilmersdorf hat seit 1988 bereits 56 Bürgermedaillen verliehen, um Verdienste im sozialen, sportlichen, politischen und kulturellen Bereich zu würdigen. Gleichzeitig sollen Nachahmer ermuntert werden. Der heutige Festakt beginnt um 19 Uhr im Saal der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) im dritten Stock des Rathauses am Fehrbelliner Platz 4.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben