Berlin : Bürgerstiftung pflanzt erste Bäume für Paten

-

An der Straße des 17. Juni sind gestern die ersten Bäume deren Baumpaten gewidmet worden, die sich im Rahmen der Aktion „berlinerpflanzen“ engagieren. Seit Herbst 2004 sucht die Bürgerstiftung mit ihrer Aktion Paten für insgesamt 365 Bäume an Standorten in der Innenstadt. Ingeborg JungeReyer (SPD), Senatorin für Stadtentwicklung, dankte der Bürgerstiftung gleich mehrmals für ihre „intelligente, nachhaltige und offensichtlich wirksame Organisation von Privatengagement“.

Mit der Aktion sammelt die Bürgerstiftung Geld für verschiedene Kinder- und Jugendprojekte in der Stadt. Von den 1500 Euro für eine Patenschaft gehen 1000 Euro in das Stiftungskapital über, der Rest der Spende finanziert den Baum. Acht Bäume haben bislang symbolische Mütter oder Väter gefunden. George L. Brenninkmeijer war der erste. Der ehemalige geschäftsführende Gesellschafter von C&A Deutschland konnte gestern zwei Bäume mit Namensplakette versehen. Der eine ist für ihn selbst, den anderen stiftet er seinen Eltern. cof

Bürgerstiftung Berlin, Tel. 8322 8113, Internet: www.buergerstiftung-berlin.de, Spendenkonten bei der Deutschen Bank, BLZ 10070000, Kontonr. 2393437 und der Dresdner Bank, BLZ10080000, Kontonr. 1000007.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben