Berlin : Bundeswehr soll WM schützen

-

Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble (CDU) kann sich vorstellen, dass Soldaten der Bundeswehr die Sicherheitsbehörden beim Schutz der Fußball-WM unterstützen. Auch Frank Henkel, Generalsekretär der Landesunion, will die Polizei durch die Armee entlasten. Eine Mehrheit von 72,6 Prozent der Teilnehmer von unserem Pro & Contra vom Wochenende hat nichts dagegen, dass Soldaten bei der WM eingesetzt werden, um Sicherungsaufgaben zu übernehmen. 27,4 Prozent der Anrufer sprachen sich dagegen aus. Auch Landespolitiker von SPD, FDP und Grünen hatten sich am Wochenende ablehnend zu einem Bundeswehr-Einsatz zur WM geäußert. Tsp

» Mehr lesen? Jetzt gratis Tagesspiegel testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben