Berlin : Bundeswehr streicht über 1300 Stellen

-

Potsdam/Berlin - Die Bundeswehr streicht in der Region 1358 zivile Stellen. In Berlin sind 369 Stellen betroffen, in Brandenburg 989. Die Zukunft von 573 weiteren Stellen (Berlin 304, Brandenburg 269) ist ungewiss. Das geht aus einer Veröffentlichung der Bundeswehr auf ihrer Internetseite hervor. Demnach sollen in Berlin nur 1027 und in Brandenburg 2051 Stellen erhalten bleiben. In ganz Deutschland will die Armee bis 2010 rund 20 000 Stellen ganz sicher streichen. Etwa 21 000 weitere stehen zu Disposition. Rund 75 000 Stellen sollen erhalten bleiben. Besonders betroffen sind Bayern mit 4218 Stellen, Niedersachsen mit 3584 Stellen und Nordrhein-Westfalen mit 2726 Stellen. Nach Angaben der Bundeswehr soll der geplante Personalabbau sozialverträglich und ohne betriebsbedingte Kündigungen erfolgen. oew

0 Kommentare

Neuester Kommentar