Berlin : Bunte Steine

NAME

Lässig und bunt – so liebt es die Schmuckdesignerin Tamara Comolli. Gestern präsentierte der Juwelier Bucherer im Restaurant Pan Asia in Mitte einen großen Teil ihrer Kollektion. So waren die zehn Meter langen Tische, auf denen sonst Kokussuppen gelöffelt und Sushi-Rollen vertilgt werden, mit dem insgesamt 1,8 Millionen teuren Geschmeide bestückt.

Vor allem bunte Edelsteine in allen Variationen haben es der Künstlerin vom Tegernsee angetan. „Ich habe schon als Kind am liebsten mit Steinchen gespielt“, sagt die sonnengebräunte Designerin mit den dunklen Knopfaugen, die mit ihren ausgeblichenen Haaren und dem knallbunten Top auch glatt als Surflehrerin durchgehen könnte. Frauen sollen Comollis Schmuck den ganzen Tag über tragen und wild kombinieren können, sich also keinesfalls irgend einem Modediktat unterwerfen, erklärte Kate Merkle, Geschäftsführerin von Bucherer Deutschland.

Das asiatische Restaurant passte als Präsentationsort, schließlich kauft Comolli meistens ihre Edelsteine in Bangkok, „und auch die Farben der asiatischen Speisen passen zum Indian Summer Design“. Vom verspielten Geschmeide der 41-jährigen Designerin konnten sich am späteren Abend auch einige geladene Prominente beeindrucken lassen. So wurden zu Percussion-Klängen der japanischen Gruppe „Masa-Daiko“ unter anderem auch MTV-Moderatorin Anastasia, Schauspielerin Meret Becker sowie Miss Germany, Katrin Wrobel, erwartet. tabu

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben