Berlin : Bus zu heiß: Schüler in Klinik

Beim Ausflug streikte die Kühlung

-

Tragisches Ende eines Ausflugs: Mit akuten Kreislaufbeschwerden mussten am Mittwochnachmittag neun Schüler im Alter von sieben bis zehn Jahren behandelt werden. Die Kinder hatten einen Busausflug in die Müggelberge gemacht und kehrten gegen 15 Uhr zurück. Im Bus allerdings war die Klimaanlage ausgefallen. Als die Gruppe an ihrem Hort an der Lichtenberger Straße 32 in Mitte ausstieg, wurde den ersten schlecht. Sie klagten über Übelkeit, einige erbrachen sich sogar, teilte die Polizei mit. Betreuer und Feuerwehr leisteten an Ort und Stelle Erste Hilfe, dann transportierte die Feuerwehr die Kinder in verschiedene Krankenhäuser. Dort blieben sie zunächst zur Beobachtung. Da nicht ausgeschlossen werden könne, dass möglicherweise eine Lebensmittelvergiftung die Symptome verursachte, werde eine Probe der Verpflegung, die die Kinder unterwegs erhielten, untersucht, sagte ein Polizeisprecher am Mittwochabend. Gegen den Busfahrer werden wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung ermittelt.weso

0 Kommentare

Neuester Kommentar