Berlin : Busfahrer-Angriff: Zweiter Täter stellte sich

Nach der Messerattacke auf einen Busfahrer in der Kreuzberger Oranienstraße vor zweieinhalb Wochen hat sich nun auch der zweite Tatverdächtige bei der Polizei gestellt. Der 24-jährige Mehmet S. wurde am Dienstag am Flughafen Tegel festgenommen, nachdem sein Flugzeug aus der Türkei gelandet war. „Der Tatverdächtige hatte sich am Flughafen mit seinem Rechtsanwalt verabredet, um sich dann festnehmen zu lassen“, sagte ein Polizeisprecher. Wie berichtet, wurde Mehmet S. per Haftbefehl gesucht, da er am 1. März einen Busfahrer der Linie M29 niedergestochen haben soll. Sein 23-jähriger Komplize Selcuk B. hatte sich bereits vergangene Woche bei der Polizei gestellt. Beide waren nach der Tat untergetaucht. Nun sitzen sie in Untersuchungshaft. Die Männer kennen sich aus dem Wrangelkiez in Kreuzberg. Bei einer Auseinandersetzung zwischen der Polizei und jugendlichen Migranten war Mehmet S. im November 2006 hier als „Wortführer“ aufgefallen. tabu

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben