Berlin : Bußgeld, Polizei – doch Eltern reagieren nicht

-

MAHNUNG AN DIE ELTERN

Am Stichtag 15. Januar gab es in Berlin 1038 Schulversäumnisanzeigen, davon 112 bei Schulanfängern. 467 Mal wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, 83 davon verhängt. 385 Mal wurde der Besuch mit der Polizei angedroht – 69 Mal wurde die Androhung umgesetzt. 97 Kinder kamen trotzdem nicht, darunter sechs Schulanfänger.

RANKING DER BEZIRKE

In Steglitz-Zehlendorf und Charlottenburg-Wilmersdorf gehen alle schulpflichtigen Kinder in den Unterricht. In Mitte und Spandau fehlten am 15. Januar trotz aller Maßnahmen 15 Kinder dauerhaft unentschuldigt. In Lichtenberg waren es 23, in Reinickendorf 27. Friedrichshain-Kreuzberg und Neukölln machten keine Angabe. kög

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben