Berlin : BVG arbeitet mit Moskauer Metro zusammen

-

Nur aus reiner Sympathie haben sich vier europäische Metropolenchefs in dieser Woche nicht getroffen. In einer „Berliner Erklärung“ haben Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit, seine Kollegen Juri Luschkow aus Moskau, Ken Livingstone aus London und Bertrand Delanoë aus Paris erklärt, dass sie die Zusammenarbeit in den Bereichen Verkehr, Stadtplanung, Umweltschutz, Wirtschaft und Gesundheit intensivieren wollen. Auch vorbeugende Maßnahmen gegen die Vogelgrippe wurden erörtert. Künftig werden die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) und die Moskauer Metro enger in den Bereichen Sicherheit und Technik zusammenarbeiten. „Auch gemeinsame Forschungsprojekte sind geplant“, sagte BVG-Sprecherin Petra Reetz. Zum nächsten Treffen wollen die „M 4“ ihren Pekinger Amtskollegen Wang Qishan einladen. Seit 1988 besteht eine Städtepartnerschaft zwischen Peking und Berlin. sib

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben