BVG baut ab Berlin-Ruhleben : U2 zum Olympia-Stadion unterbrochen

Im Berufsverkehr müssen sich viele Spandauer neue Wege suchen: Denn seit Montag wird auf der U-Bahnlinie U2 ab Ruhleben gebaut. Betroffen ist der Abschnitt bis zum Bahnhof Olympia-Stadion.

von
Bis hierhin und nicht weiter: die U-Bahnzüge enden am Bahnhof Olympia-Stadion (mit Bindestrich). Foto: dpa
Bis hierhin und nicht weiter: die U-Bahnzüge enden am Bahnhof Olympia-Stadion (mit Bindestrich).Foto: dpa

Jetzt fahren auch zwischen Olympia-Stadion und Ruhleben keine Züge mehr. Seit Montag unterbricht die BVG hier den U-Bahn-Verkehr der U 2 bis voraussichtlich 29. Mai. Sie erneuert dort Weichen und Kabelkanäle und saniert den Bahndamm. Einen Ersatzverkehr mit Bussen gibt es nicht. Die BVG rät den Fahrgästen, auf die Buslinie 131 auszuweichen, die von Ruhleben bis zum Bahnhof Olympia-Stadion verlängert wird.

Nächster Halt: S-Bahnhof Olympiastadion Berlin
Vorn die alten Kassenhäuschen, hinten der Turm, dahinter: Gestrüpp. Der S-Bahnhof Olympiastadion in den 80ern. Foto: Jörn HasselmannWeitere Bilder anzeigen
1 von 27Foto: Jörn Hasselmann
08.04.2016 13:11Vorn die alten Kassenhäuschen, hinten der Turm, dahinter: Gestrüpp. Der S-Bahnhof Olympiastadion in den 80ern.
» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben