Berlin : BVG belohnt Fahrgast für Zivilcourage

-

Die BVG hat den Fahrer der Straßenbahn, der sich nach Angaben von Zeugen am Sonnabend nicht um eine Schlägerei in und außerhalb der Bahn gekümmert hatte, noch nicht vernommen. Der Mann habe frei gehabt, sagte BVG-Sprecherin Petra Reetz. Sollten sich die Vorwürfe bestätigen, könnte es eine Abmahnung geben. Der Fahrer soll trotz Hinweisen von Fahrgästen einfach weitergefahren sein. Der 34-jährige Mann, der eingegriffen hatte, als Jugendliche die Scheiben zerkratzten, und von den Tätern verprügelt wurde, erhalte dagegen eine Belohnung. kt

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar