BVG : Erzählen Sie Ihre BVG-Geschichten

Jeden Tag erlebt man Kurioses, Gefährliches oder Lustiges im BVG-Netz. Die U 7 soll die gefährlichste U-Bahn-Linie in Berlin sein - können Sie das bestätigen? Oder wurden Sie auch von Touristen in der U 2 verdrängt? Wie finden Sie unsere öffentlichen Verkehrsmittel?

BVG
Wenn einer eine Reise mit der U-Bahn tut... dann kann er tagesspiegel.de viel erzählen. -Foto: dpa

BerlinNach Polizeiangaben ist die U 7 jetzt die gefährlichste Strecke im Berliner U-Bahn-Netz und hat damit die U 8 abgelöst. Doch Tatsache ist, dass man überall im BVG-Netz auf gefährliche, aber auch auf kuriose und interessante Zeitgenossen treffen kann. Statistiken sagen nur selten etwas darüber aus, wie sich der Fahrgast fühlt. Deshalb wollen wir von Ihnen wissen, wie Sie unser öffentliches Verkehrsnetz einschätzen.

Ob über kuriose Begegnungen von Touristen und Berlinern in der U 2, untalentierte Untergrundmusiker in der U 9, schlechtgelaunte Kontrolleure in der U 1 - tagesspiegel. de interessiert, was das BVG-Netz in Ihren Augen so typisch für Berlin macht! Welche Strecke ist Ihrer Meinung nach wirklich gefährlich, in welcher Linie fühlen sie sich sicher und wo gibt es die nettesten Mitfahrer? Erzählen Sie uns Ihre BVG-Geschichte über die Kommentarfunktion unter diesem Artikel oder mailen Sie an online.redaktion@tagesspiegel.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben