BVG : Hier wird gebaut

VERGANGENHEIT

Die Hochbahn durch Kreuzberg wird seit Jahren saniert. Sie war als erste Strecke der heutigen U-Bahn gebaut und 1902 eröffnet worden. Anwohner hatten sich bereits in der Vergangenheit über den Lärm beschwert, weshalb die BVG bei der Sanierung der Stahlkonstruktion auch sogenannte Flüstergleise einbaute.

GEGENWART

Zurzeit wird der Bahnhof Gleisdreieck saniert. Weil die Rostschäden dort größer als erwartet waren, musste die BVG die Bauzeit verlängern. Ursprünglich sollte am Montag wieder Normalbetrieb sein; nun sind die Bauarbeiten bis zum 17. Mai verlängert worden. So lange bleibt auch der Bahnhof Kurfürstenstraße geschlossen.

ZUKUNFT

Im Sommer ist der Hochbahnviadukt der U2 in Pankow an der Reihe. Auch dort werden die Konstruktion erneuert und „Flüstergleise“ eingebaut. Der Verkehr der U-Bahn bleibt dann bis Herbst zwischen Schönhauser Allee und Pankow unterbrochen. Auch die Straßenbahn kann dann an der Baustelle nicht fahren. kt

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben