Berlin : BVG lässt an der U 1 146 Bäume fällen Kahlschlag zur Sicherheit

-

Insgesamt 146 Bäume will die BVG entlang der im Freien liegenden UBahn-Linie U 1 zwischen Podbielskiallee und Krumme Lanke fällen lassen – zur Sicherheit der Fahrgäste. Am 27. Oktober war bei einem Sturm ein Baum auf einen Zug gestürzt. Weil der Fahrer schnell reagierte, wurde niemand verletzt. Da der Baum äußerlich gesund war, lässt die BVG jetzt vorsichtshalber Bäume fällen, die bisher als nicht gefährdet eingestuft waren; die meisten zwischen Thielplatz und Oskar-Helene-Heim. Sie waren zuvor vom Grünflächenamt begutachtet worden.

Gefällt wird an den vier Sonnabenden vom 11. Januar bis zum 1. Februar 2003. Dazu wird der Zugverkehr zwischen Breitenbachplatz und Krumme Lanke jeweils zwischen 6 Uhr und etwa 17 Uhr eingestellt. Eine Sperrung unter der Woche sollte vermieden werden. kt

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben