BVG : U-Bahnlinie 2 in den Nächten unterbrochen

Die BVG saniert die Tunnel der Linie U2. Bis Dezember verkehrt die Linie nur eingeschränkt.

Linie U2 am Bahnhof Potsdamer Platz- Hier steigen immer sehr viele Menschen ein und um.
Linie U2 am Bahnhof Potsdamer Platz- Hier steigen immer sehr viele Menschen ein und um.Foto: Doris Spiekermann-Klaas

Die BVG saniert weiter ihre Tunnel auf der Linie U2. Die zweite Bauphase beginnt nach Unternehmensangaben am Sonntagabend und dauern bis Dezember. „Um die Einschränkungen für die Fahrgäste zu minimieren, finden die Arbeiten jeweils nur in den Nächten Sonntag/Montag bis Donnerstag/Freitag, jeweils von 23 Uhr bis Betriebsbeginn statt“, teilte die BVG mit.

Dann fährt die U-Bahnlinie U2 nicht zwischen den Bahnhöfen Alexanderplatz und Spittelmarkt. Statt Bahnen werden in den betroffenen Nächten Busse eingesetzt. Die barrierefreien Ersatzbusse sind zwischen Alexanderplatz/Grunerstraße und U-Bahnhof Spittelmarkt unterwegs, parallel zur Linie 248 und M48. Die U-Bahnhöfe Klosterstraße und Märkisches Museum können nicht direkt angefahren werden. Eine weitere Bauphase ist für Anfang 2018 geplant. Tsp

» Mehr lesen? Jetzt gratis Tagesspiegel testen!

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben