Berlin : Cargo-Lifter-Hülle vom Wind zerfetzt

NAME

Brand. Der Sturm verschonte auch den insolventen Luftschiffbauer CargoLifter nicht. Die Hülle des „AirCrane“, eines Prototyps des Transportballons CL 75, wurde vom Sturm vollständig zerstört. Die Höhe des Sachschaden sei noch unklar, sagte Cargo-Lifter-Sprecherin Silke Rösser am Donnerstag in Brand. Der Prototyp war zu einem Langzeitversuch außerhalb der Halle verankert worden. Die Unwetter-Warnungen vom Vortag hätten Windgeschwindigkeiten vorausgesagt, die der Ballon ohne weiteres ausgehalten hätte, erklärte Rösser die Tatsache, dass der Ballon nicht rechtzeitig in Sicherheit gebracht wurde. Die Gewitterfront habe dann aber unerwartete Böen mit bis zu 146 Stundenkilometern erreicht. Die riesige Montagehalle blieb von dem Unwetter verschont, Menschen wurden nicht verletzt.dpa/das

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben