Berlin : Carillonkonzerte: Jetzt wieder immer sonntags

cs

Berlins ungewöhnlichstes Musikinstrument erklingt nun wieder an jedem Wochenende: Jeweils sonntags ab 15 Uhr klettert Carilloneur Jeffrey Bossin auf den 42 Meter hohen Glockenspielturm am "Haus der Kulturen der Welt" im Tiergarten, spielt dort oben wie ein Organist auf einer Tastatur und bringt auf diese Weise 68 Glocken zum Schwingen. Klassische Weisen, Volkslieder und populäre Melodien spielt er etwa eine Stunde lang, danach lädt Bossin seine Zuhörer auf den Parkwiesen zum Besuch des Carillon-Turmes ein und erklärt ihnen bei einer Führung das Glockeninstrument. Ein Sonderkonzert gibt es darüber hinaus am Pfingstmontag, 12. Juni.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben