CDU Berlin : Pflüger: Für Koalitionsaussagen zu früh

Der designierte Spitzenkandidat der Berliner CDU hält auch eine Jamaika-Koalition für denkbar.

Berlin - «Ich freue mich über Anregungungen aus der Bundes-CDU und nehme sie auch ernst», sagte Pflüger am Donnerstag in einem dpa-Gespräch zur Äußerung von Generalsekretär Ronald Pofalla, in Berlin sei nach der Abgeordnetenhauswahl am 17. September auch eine so genannte Jamaika-Koalition denkbar. «Doch jetzt ist es zu früh. Momentan geht es darum, die Union zu konsolidieren und ein eigenes Wahlprogramm zu erarbeiten», sagte Pflüger. Ziel der CDU sei es, so stark wie möglich zu werden.

Der Begriff Jamaika-Koalition für ein schwarz-gelb-grünes Bündnis war nach der Bundestagswahl geprägt und als eine Möglichkeit zur Regierungsbildung diskutiert worden. Im Bund scheiterte es dann an nicht überbrückbaren Meinungsunterschieden zwischen Union und Grünen.

«Ich schließe Koalitionen mit niemanden aus, außer mit der PDS, und mit der PDS möchte ich mich sachlich auseinandersetzen», sagte der Staatssekretär im Verteidigungsministerium. Er sehe auch durchaus Schnittmengen mit den Grünen. Als junger Bundestagsabgeordneter habe er sich in der so genannten Pizza-Connection regelmäßig mit Grünen- Abgeordneten zum Abendessen getroffen und «ganz unverbindlich diskutiert». Doch zunächst sei wichtig, dass man sich auf Berliner Ebene kennen lerne. «Ich kenne die führenden Akteure der Grünen in Berlin nicht und sie kennen mich nicht.»

Er sei für Themen wie Umweltschutz aufgeschlossen, sagte Pflüger. Zu Beginn seiner Bundestagslaufbahn habe er sich sehr mit dem Thema Ökologie im Umwelt-Ausschuss beschäftigt. «Ich habe 1992 ein ökologisches Buch "Ein Planet wird gerettet" geschrieben, in dem es mir um die Versöhnung von Wirtschaft und Ökologie geht», sagte der CDU-Politiker. Vorgestellt worden sei das Buch damals von Klaus Töpfer und Joschka Fischer. Seine zentrale These sei gewesen, dass man einen wirksamen Umweltschutz nicht gegen, sondern nur mit der Wirtschaft erzielen könne. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben