Berlin : CDU für neuen Standpunkt am Olympiastadion

CD

Auch am Olympiastadion sollte nach Meinung der Charlottenburger CDU-Fraktion eine "Info-Box" entstehen. So könne während des Stadionumbaus, der voraussichtlich im Mai beginnt, über die Pläne und über die Geschichte des Olympiageländes informiert werden. Das Stadion sei ja auch eine beliebte Touristenattraktion. Über einen entsprechenden Antrag berät morgen die Bezirksverordnetenversammlung. Ein Sprecher von SPD-Sportsenator Klaus Böger reagierte positiv: "Das ist eine Idee, über die es sich nachzudenken lohnt." Allerdings sei eine private Finanzierung nötig. Die CDU will zumindest einen "Hauptanteil" der Kosten privat decken. Mit der Walter Bau AG, die vom Senat mit dem Umbau beauftragt wurde, gab es darüber aber noch keine Gespräche.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben