• CDU kämpft für Vertriebenenzentrum Abgeordneter Kurt Wansner unterstützt Standort in Kreuzberg

Berlin : CDU kämpft für Vertriebenenzentrum Abgeordneter Kurt Wansner unterstützt Standort in Kreuzberg

-

Der Kreuzberger CDUAbgeordnete Kurt Wansner findet es „unverständlich“, dass das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg ein Vertriebenenzentrum im Fichtebunker ablehnt. Wie berichtet, plant die Vorsitzende des Bundes der Vertriebenen, Erika Steinbach, den ehemaligen Bunker in der Fichtestraße zu kaufen, um dort ein Dokumentationszentrum für Vertriebene einzurichten. „Anstatt den bisher nutzlosen Bunker zu verkaufen und den Weg freizumachen für ein Vertriebenenzentrum, das das Leid der Millionen Vertriebenen aus den ehemaligen deutschen Ostgebieten dokumentiert, wird dieses Projekt von den Bezirksvertretern aus rein ideologischen Gründen boykottiert“, sagte Wansner. Der CDU-Abgeordnete will sich kommende Woche mit Erika Steinbach treffen und mit ihr über den Standort in der Fichtestraße sprechen. tabu

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben