• CDU: Kurth will John in den Vorstand holen Erneut meldet sich ein Kandidat für den Parteivorsitz

Berlin : CDU: Kurth will John in den Vorstand holen Erneut meldet sich ein Kandidat für den Parteivorsitz

-

Der ehemalige Finanzsenator Peter Kurth hat als Mitglieder eines neuen Landesvorstandes Barbara John, Wolfgang Branoner und Thomas Klein vorgeschlagen. Kurth will sich am Sonnabend dem CDULandesparteitag zur Wahl stellen. Barbara John, Branoner und Klein sind laut Kurth bereit, in einem von ihm geführten Vorstand mitzuarbeiten. Kurth hat mit den Personalvorschlägen erkennen lassen, dass er den Vorstand weitgehend erneuern will: Barbara John, die scheidende Ausländerbeauftragte, gilt als ausgesprochen liberal. Von ihr heißt es, dass sie in der Öffentlichkeit beliebter als in der Berliner CDU ist. Wolfgang Branoner, Kreisvorsitzender von Neukölln, ist Kurth aus der gemeinsamen Arbeit in der großen Koalition verbunden. Thomas Klein war Generalsekretär der brandenburgischen CDU und Landtagsabgeordneter, bis er 1997 in die Privatwirtschaft in Berlin ging. Seitdem ist er Vorstand des biomedizinischen Unternehmens Noxxon. Erneut hat sich ein dritter Kandidat für den Vorsitz beworben. Gerade noch fristgerecht meldete das weithin unbekannte CDU-Mitglied Michael Louis aus Charlottenburg- Wilmersdorf seine Bewerbung für das Amt auf dem Landesparteitag an, sagte CDU-Sprecher Matthias Wambach. wvb./dpa

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben