Berlin : CDU nominiert Gewalt für den Bundestag

du-

Die Reinickendorfer CDU hat den Abgeordneten Roland Gewalt am Montagabend zum Wahlkreiskandidaten für den Bundestag nominiert. 93,9 Prozent der Wahlkreisvertreter stimmten für den 43jährigen Reinickendorfer, der gegen den amtierenden Bundestagsabgeordneten Detlef Dzembritzki (SPD) antreten wird. Mit 93,1 Prozent der Stimmen hatte am Wochenende in Spandau der Abgeordnete Kai Wegner bei den Spandauer Christdemokraten ein ähnlich hohes Votum erzielt. Er kandidiert bei den Wahlen im September gegen des SPD-Kreisvorsitzenden Swen Schulz, der bisherige Bundestagsabgeordnete Wolfgang Behrendt (SPD) hatte auf eine erneute Kandidatur verzichtet.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar