Berlin : CDU Südwest wählte neuen Vorstand Dauerstreit auf Parteitag beendet

Landeschef Stölzl lobt Kompromiss

-

Die internen Personalquerelen sind im zweitgrößten Berliner CDUKreisverband Steglitz-Zehlendorf beigelegt. Auf einem Kreisparteitag im Rathaus Zehlendorf wählten die 131 Delegierten am Freitagabend einen neuen Vorstand: Jean Angelov wurde als Kreisvorsitzender mit 76 Ja- gegen 52 Neinstimmen in seinem Amt bestätigt. Einen Gegenkandidaten gab es nicht. Zu Angelovs Stellvertretern wählten die Delegierten Michael Borgis, Ralph Körner, Norbert Kopp und Stefan Wöbke. Jean Angelov wertete den Kreisparteitag als „großen Erfolg“. Es sei gelungen, sich mit allen CDU-Lagern zu verständigen. Dass der zweijährige Dauerstreit in dem 2500 Mitglieder starken Kreisverband jetzt beendet ist, hofft auch CDU-Landeschef Christoph Stölzl. Er freue sich, dass „ein guter Kompromiss“ gefunden worden sei, sagte Stölzl am Sonnabend. sib

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben