CHANUKKA : Ein Fest für alle

BUBALES UND KERZEN



Festtagsführung, Kerzengießen und Puppenspiel hat das Jüdische Museum im diesjährigen Chanukka-Kinderprogramm. Was hat es mit dem Chanukka- Wunder eigentlich auf sich? Diese und weitere Fragen werden am Samstag ab 11 Uhr beantwortet. Am Sonntag entführen die bunten Bubales-Puppen Kinder in eine jüdische Fantasiewelt. Los geht’s um 15 Uhr. Beide Veranstaltungen kosten 3 Euro. Jeweils im Anschluss werden im Glashof die Chanukka-Lichter entzündet. Lindenstraße 9–14, Kreuzberg. Mehr Infos: www.jmberlin.de.

JAZZ UND SHTETL SOUNDS

Mit typischen „Shtetl Sounds“ und Chanukka-Snacks wird am Samstag ab 22 Uhr im Sir F. K. Savigny, Kantstraße 144 in Charlottenburg, gefeiert. Mit den 10 Euro Eintritt nimmt man auch an der Tombola teil – und die lohnt sich: Hauptgewinn sind zwei Flüge nach Israel.

Im Jugendzentrum Olam findet am Sonntag um 15 Uhr das Partypendant für die Jüngeren statt. Eintritt 5 Euro. Joachimstaler Str. 13, Charlottenburg.

Klassik-Folk, Improvisationen auf der Klarinette und Klezmermusik – eine wirklich bunte Mischung verspricht der Musikabend der Jüdischen Gemeinde. Samstag ab 18 Uhr im Großen Saal des Jüdischen Gemeindehauses, Oranienburgerstraße 29, Mitte. Am Sonntag, selbe Zeit, selber Ort, verjazzt das Quartett Ofri Ifzori die Dämmerstunde. Anmeldung unter 88 02 84 04. Eintritt: 8 Euro, ermäßigt 5 Euro.

Am Mittwoch lädt die jüdische Gemeinde dann im Gemeindehaus um 18 Uhr zum feierlichen Entzünden der fünften Chanukka-Kerze. Fasanenstr. 79/80, Charlottenburg. www.jg-berlin.org.

CHANUKKA ON ICE

Schon mal vormerken können sich Liebhaber das Chanukka-Fest im Horst-Dohm-Eisstadion in Wilmersdorf. Am 16. Dezember kann man dort festlich Schlittschuh laufen. Beginn ist um 16.30 Uhr, der Eintritt kostet 4 Euro, mit Voranmeldung 3 Euro. Fritz-Wildung-Str. 9. psi

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben