Berlin : Charité hilft stressgeplagten Managern

-

Die Charité will gestressten Managern helfen, bevor diese durch die berufliche Belastung krank werden. Das neue Angebot des Klinikums heißt „Club Charité“ und bietet zum Beispiel Entspannungskurse, Gedächtnistrainings und Risikoanalysen für Schlaganfälle oder Suchtgefährdung. Das erste Modul, das vom Charité-Centrum für Neurologie, Neurochirurgie und Psychiatrie entwickelt wurde, gilt dem Kopf und soll etwa stressbedingten Hörstörungen oder Schlaganfällen vorbeugen. Das Angebot soll schrittweise um weitere Module erweitert werden. Es sei ebenso für Einzelpersonen wie auch als Angebot für ganze Betriebsbelegschaften gedacht, teilte die Charité mit. Das individuell planbare dreitägige Kopf-Programm kostet je nach Zusammensetzung zwischen 250 und 500 Euro. Informationen unter Telefon 4505 55009. I.B.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar