Charity : Benefiz mit Brahms im Konzerthaus am Gendarmenmarkt

Am 25. März ab 20 Uhr führen drei Berliner Chöre, darunter der Madrigalchor Kreuzberg, gemeinsam mit der Neuen Preußischen Philharmonie das Deutsche Requiem von Johannes Brahms im Konzerthaus am Gendarmenmarkt auf.

Die Moderatoren. Bernhard Bettermann und Cheryl Shepard aus der ARD-Serie „In aller Freundschaft“.
Die Moderatoren. Bernhard Bettermann und Cheryl Shepard aus der ARD-Serie „In aller Freundschaft“.Foto: MDR/Rudolf K. Wernicke

Es ist ein Benefizabend für die Deutsche Stiftung Eierstockkrebs, moderieren wollen die Schauspieler Bernhard Bettermann und Cheryl Shepard aus der ARD-Serie „In aller Freundschaft“. Wie es heißt, erkranken jährlich rund 8000 Frauen in Deutschland an Eierstockkrebs. Dennoch sei die Krankheit kaum bekannt, man wolle informieren und die Forschung vorantreiben – mehr dazu unter www.stiftungeierstockkrebs.de.

Initiatoren des Konzerts sind Jalid Sehouli, Direktor der Klinik für Gynäkologie der Charité am Campus Virchow-Klinikum und Campus Benjamin Franklin, und Zaher Halwani, Oberarzt für Gynäkologie und Geburtshilfe im DRK-Klinikum Berlin Westend. Halwani will jetzt auch als Konzertmeister fungieren. Karten kosten 18,40 Euro, 20,70 Euro oder 23 Euro; www.konzerthaus.de, Telefon: 2030 92101. CD

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben