CHARITY : CHARITY

mit hoher Kultur und starken Frauen

Foto: dpa
Foto: dpaFoto: picture alliance / dpa

Opernfreunde feiern Jubiläum.

Den 50. Geburtstag der Deutschen Oper feiert deren Förderkreis am Donnerstag mit einem Dinner. Dank hoher Förderbeiträge von mindestens 600 Euro und erheblicher Einzelspenden konnten viele Projekte verwirklicht werden, zum Beispiel die Neugestaltung des Götz-Friedrich-Platzes. Auch Produktionen wie „Les Troyens“ und „Samson und Delila“ wurden unterstützt. Der 1982 unter der Schirmherrschaft von Richard von Weizsäcker und Götz Friedrich gegründete Kreis zählt zu den ältesten seiner Art. Erwartet werden unter anderem Kulturstaatssekretär André Schmitz, der seit Friedrichs Tod kommissarischer Intendant ist, Sänger Matti Salminen, Unternehmerin Isa von Hardenberg, Generalmusikdirektor Donald Runnicles und die Vorstandsmitglieder Stephan Braunfels, Sabine Prinzessin von Anhalt, Bernd Wieczorek und Karlheinz Knauthe. Wer der Oper hilft, darf sie auch in außergewöhnlicher Form genießen, zum Beispiel beim jährlichen Bühnendinner. Bi

Lebensfreude trotz Krebs. Die Diagnose Krebs traf sie aus heiterem Himmel. Melek Civantürk, 19, hatte den Traum, Model zu werden. Sie meldete sich bei Heidi Klums Fernsehshow „Germany’s Next Topmodel“ und wurde unter 18 000 Mädchen in die Top 25 gewählt. Im März verwandelte sich der Traum in einen Albtraum. Melek musste aus der Sendung aussteigen und sofort mit der Therapie beginnen. Dabei verlor sie ihre schönen langen Haare, nicht aber Mut und Zuversicht. Beim Dreamball, der am Freitag im Hotel Ritz-Carlton gefeiert wird, ist die Abiturientin die Dreamlady 2011. Für die Gastgeber Claudia Rutt, die Vorstandsmitglied der DKMS Stiftung Leben Spenden ist, und Reiner Unkel, Bereichsvorstand Parfümerien bei der Douglas Holding, lebt die junge Stuttgarterin das Motto „Träume machen Mut!“ wie keine Andere. Die Organisation DKMS Life hilft Krebspatientinnen durch Kosmetikseminare, wieder mehr Mut, Selbstbewusstsein und Freude am Leben zu gewinnen. Schon mehr als 1000 Seminare fanden statt mithilfe großer Sponsoren. Das Motto des Balls, der zum sechsten Mal stattfindet, ist „Smile“. Patientinnen, die unter Haarausfall, Augenbrauen- und Wimpernverlust leiden, sollen sich durch ausgewählte Schminktechniken, die ehrenamtliche Kosmetikerinnen vermitteln, besser fühlen und ihr Lächeln zurückgewinnen. „Man soll immer versuchen, glücklich zu sein und kämpfen, kämpfen, kämpfen“, sagt Civantürk. Beim Ball wird sie auch Schirmherrin Sylvie van der Vaart (unser Foto) treffen. Die hat im Sommer vor zwei Jahren gezeigt, wie man vorbildlich mit dem Schicksalsschlag Brustkrebs umgeht, hat über ihre Angst gesprochen und auch darüber, dass ihr Ehemann, der Fußballspieler Rafael van der Vaart, sie getröstet und zu Arztterminen begleitet hat. Das Motto „Smile“ sei auch ihres, sagt sie, weil „man mit einem Lächeln dem Leben positiver und mit viel mehr Kraft begegnet“. Der Dreamball, ein Import aus New York, hat sich gerade wegen des ernsten Hintergrunds als glamouröses Ereignis etabliert. Mit dabei sein wollen unter anderem die Designerinnen Jette Joop, Emma Willis und Anna von Griesheim, außerdem Model Franziska Knuppe, Produzentin Regina Ziegler, Sängerin Vicky Leandros, Fußballer Lothar Matthäus und die Schauspielerinnen Anouschka Renzi und Bettina Cramer. Kim Wilde und Milow werden singen. Die Hymne des Balls ist auch schon etabliert: „I Will Survive“. Bi

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben