CHARITY : CHARITY

Kunstaktion für Frauenrechte.

Foto: promo
Foto: promo

Streitbare Sängerin.

Hip-Hop-Musikerin Sister Fa wurde 1982 im Senegal geboren, heute lebt sie in Berlin. In ihren Texten geht es oft um Menschenrechte von Frauen und Mädchen, insbesondere wendet sich die Sängerin gegen Genitalverstümmelungen. Zusammen mit der Kinderhilfsorganisation World Vision hat sie nun in ihrer Heimat eine „Kunst-Karawane“ für Kinderrechte gestartet. Dazu gehören Konzerte, Malworkshops, Theater und Filmvorführungen. Das Projekt werde auch von „einheimischen Künstlern, Pädagogen und Würdenträgern unterstützt“, teilte World Vision mit. CD

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben