Charity : Pressegolfer engagieren sich für Tagesspiegel-Spendenverein

Sie hat schon Tradition: Die alljährliche Benefiz-Sportveranstaltung zugunsten von „Menschen helfen!“ beim Golf- und Country Club Seddiner See. Und auch das Wetter spielte mit.

von
Benefizgolfer. Mit dabei waren Oliver Pielke, Horst Schubert und Klaus Böger.
Benefizgolfer. Mit dabei waren Oliver Pielke, Horst Schubert und Klaus Böger.Foto: Elke Jung-Wolff

Schlagfertig.

Es hat schon Tradition, und die sozialen Vereine Berlins freut es wie den Spendenverein des Tagesspiegels: Am 3. Oktober lud der Pressegolfclub Berlin–Brandenburg zum Benefizgolfen zugunsten der Spendenaktion dieser Zeitung, „Menschen helfen!“. Organisiert hat alles wieder Journalist Volker Mayr – und Oliver Pielke, Manager beim Sponsor der Veranstaltung, dem Versicherungs- und Investmentanbieter Standard Life, sowie Horst Schubert, Vorstand beim Golf- und Country Club Seddiner See, machten alles möglich. Mit dabei waren Ex-Sportsenator Klaus Böger, Präsident des Landessportbundes, und Barbara Loth, stellvertretende Berliner SPD-Landesvorsitzende und Staatssekretärin in der Integrationsverwaltung. Auf dem Grün waren zudem Christo-Fan Roland Specker, Kay Lindemann, Geschäftsführer des Verbandes der Automobilindustrie, und der DRK-Klinik-Chefarzt Reinhard Büchsel. Auch der brandenburgische Regierungssprecher Thomas Braune sowie Hans-Jürgen Beerfeltz, Staatssekretär des Bundesentwicklungsministeriums, golften mit. Allen dankte der Kolumnist und frühere Tagesspiegel-Herausgeber Heik Afheldt, vor allem Horst Schubert vom Golfclub. Er hat den ohnehin gesteigerten Betrag noch um 1555 Euro aufgerundet, auf 5555 Euro. kög

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben