Berlin : Charlottes Museum bleibt geöffnet

Bezirk stellt monatlich Geld bereit

NAME

Das Gründerzeitmuseum am Hultschiner Damm bleibt auch weiterhin geöffnet. Wie der Vorsitzende des Fördervereins Gutshaus Mahlsdorf, Jürgen Herschel, gestern bestätigte, hat Bürgermeister Uwe Klett (PDS) zugesichert, ab August, monatlich 5000 Euro zur Verfügung zu stellen. Das Geld wird unter anderem zur Pflege der von Charlotte von Mahlsdorf zusammengetragenen Sammlung verwendet – für Betriebskosten und Aufwandsentschädigung der Mitarbeiter. „Noch warten wir allerdings auf die schriftliche Bestätigung aus dem Bezirksamt“, sagt Herschel. Weil Zuschüsse der öffentlichen Hand ausblieben, hatte der Verein mit dem Aus des bekannten Museums gedroht. bey

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben