Berlin : Chausseestraße eine Woche lang für Autos gesperrt

Auf der Chausseestraße in Mitte wird es eng für Autofahrer: Wegen Gleisbauarbeiten zwischen Invalidenstraße und Zinnowitzer Straße in Fahrtrichtung Wedding bleibt sie bis kommenden Sonntag gesperrt. Die Behörden raten, diesen Bereich weiträumig zu umfahren; die Tramlinie M8 wird zudem umgeleitet.

Ab kommendem Wochenende ist dann auch wieder die Kreuzberger Trasse zwischen Zossener Straße und Kottbusser Tor in Richtung Friedrichshain freigegeben. Und bereits ab heutigen Montag sollen auch die Arbeiten am Kreuzungsbereich Lietzenburger Ecke Joachimsthaler Straße in Charlottenburg beendet sein, die am Wochenende den Verkehr in der City-West lahmgelegt hatten. AG

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar