Berlin : Chef fürs Grand Hotel de Rome

Themen – Trends – Termine

-

Harrods in Mitte. Gestern Nachmittag hat ein Ableger des berühmten Londoner Kaufhauses Harrods in der Filiale der Deutschen Bank „Q110“, Friedrichstraße 181, eröffnet. Bis zum 7. Januar werden Accessoires und exklusive Lebensmittel verkauft. sel

* * *

Daumenkino. Seine Filme dauern nur vier Sekunden, trotzdem sind sie große Kunst. Der Berliner Volker Gerling zeigt Daumenkinos auf der Leinwand und kommentiert sie – heute ab 22 Uhr im Roten Salon an der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz. sel

* * *

Nach der Loveparade. Dr. Motte macht als DJ und Künstler weiter. Auf der „Schönen Party“ am Freitag ab 21 Uhr in der Kalkscheune (Johannisstraße 2, Mitte) wird er Tanzklassiker spielen. Am Sonnabend kombiniert er von 21.11 Uhr bis 23.11 Uhr im Henselmann-Turm am Strausberger Platz 19 Musik und private Fotos. hey/lvt

Das Grand Hotel de Rome am Bebelplatz ist mit dem Vorsatz angetreten, die Nummer eins der Hauptstadt zu werden. Nun ist auch bekannt, wer dieses hehre Vorhaben für Rocco Forte, den Chef, in die Tat umsetzen soll: Thies Sponholz heißt der neue General Manager, ein 37-jähriger gebürtiger Husumer, der zuletzt für Steigenberger den Badischen Hof in Baden-Baden geleitet hat. Zuvor war der gelernte Restaurantfachmann und Hotelbetriebswirt in Stuttgart, St.Moritz, Davos und Nizza tätig und ließ sich im renommierten „Professional Development Program“ der US-Universität Cornell ausbilden. Er spielt, eine Hoteldirektoren-Pflichtübung, Golf, läuft Ski – und sieht der Aufgabe in Berlin, nicht unerwartet, sehr positiv entgegen. Auf die Mitarbeiter des Hotels wartet eine Überraschung auf jeden Fall: Ihr neuer Chef will jeden Morgen mit dem Mountainbike zur Arbeit kommen. bm

0 Kommentare

Neuester Kommentar