Berlin : Chor-Olympiade: Friedrichshainer Schulchor ersingt Gold in Linz

sten

78, 79, 80 - jaahh! Bei 80 Punkten gibt es Gold. Und die Primaner, der Chor des Georg-Friedrich-Händel-Gymnasiums aus Friedrichshain, haben sogar 82 Punkte ersungen. Auf der ersten internationalen Chor-Olympiade im österreichischen Linz, in der Kategorie "Klassik". Silber gab es für das Jazz-Programm (unter anderem mit "The Boy from New York City"). 350 Chöre aus 62 Ländern waren vom 7. bis 16. Juli angetreten, um die Pokale zu erobern. "Wir haben es geschafft", sagt Chorleiter Jan Olberg (37). "Und das ist der schönste Lohn. Sechs Monate hatten wir Zeit, unser Programm einzustudieren und in 15 Minuten war alles entschieden. Im Klassik-Teil haben wir Werke von Giovanni Gabrieli, Steven Paulus und dem Berliner Komponisten Kurt Schwaen gesungen. Alles auswendig versteht sich."

Die 65 Berliner Schülerinnen und Schüler im Alter von 12-20 Jahren sind schon wieder zur ersten Chorprobe in der Schule versammelt. Die beiden Pokale stehen auf dem Klavier. Die Sänger stimmen noch einmal die Hymne der Olympiade an und freuen sich einfach an ihrem Sieg. Locker, fließend und exakt klingen die Stimmen. Was sich so ganz einfach anhört, ist in Warheit harte Arbeit. Vier Stunden in der Woche bleiben zum Proben. Dazu kommen Trainingslager, Konzerte, CD-Aufnahmen. Alles erledigen die Schüler neben dem Unterricht. "Das geht nur, wenn man genau weiß, was man will", sagt Chorsprecher Matthias Rohde (18).

Dabei stand die Teilnahme in Österreich auf der Kippe. "Wir haben abgestimmt. Wegen der politischen Situation hatte die israelische Regierung den Chören aus dem eigenen Land die Unterstützung entzogen, und sie mussten absagen." Auch die Mehrheit im Chor war gegen die Fahrt. Als es hieß, die Israelis könnten doch kommen, gab es eine neue Abstimmung - und die Teilnahme war gesichert. Matthias Rohde: "Ich persönlich finde es auch besser, Flagge zu zeigen als sich einschüchtern zu lassen."

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben