Berlin : Christina Rau lädt zu Tanz und Spenden

-

Die Frau des Bundespräsidenten, Christina Rau , hat als Schirmherrin von UnicefDeutschland für den Berliner Presseball am 11. Januar in der Staatsoper Unter den Linden zu Spenden aufgerufen.

In diesem Jahr heißt das Motto des vom Deutschen Journalistenverband Berlin (DJV Berlin) veranstalteten Wohltätigkeitsball „Ibero – Latino“. „Was könnte da näher liegen, als Projekte in Lateinamerika zu fördern. Das soll geschehen, indem Sie hoffentlich zahlreich nach Berlin kommen – indem Sie Tombola-Lose kaufen und indem die Sponsoren natürlich besonders großzügig sind“, sagte die Ehefrau des Bundespräsidenten in einer Grußbotschaft. Der Berliner Journalisten-Verband hatte das 50-jährige Bestehen von Unicef Deutschland zum Anlass genommen, um beim Presseball 2003 eng mit dem Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen zu kooperieren.

Zu dem Ball, der zum zweiten Mal hintereinander in der Staatsoper veranstaltet wird, kommen rund 2000 Gäste aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Medien. Erwartet werden neben Christina Rau auch der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, und der neue Staatspräsident von Ecuador, Lucio Gutierrez . Es spielen unter anderem das Deutsche Filmorchester unter der Leitung von Scott Lawton . Zudem tritt Mexicos Popstar Patricia Manterola auf. tabu

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben