CHRONOLOGIE : Grausame Kindstötungen

IM JAHR 2003



Eine 23-Jährige erdrosselte in einem Wochenendhaus in Berlin ihre Tochter nach der Geburt mit der Nabelschnur und versteckte die Leiche hinter der Badewannenverkleidung.


IM JAHR 2005

Grausam auch die Tat im brandenburgischen Brieskow-Finkenheerd aus dem Jahr 2005. Dort hatte eine Frau neun Babys zur Welt gebracht und anschließend getötet. Verwandte hatten die skelettierten Leichen später in einer Garage gefunden. Laut Polizei sollen die Überreste in Eimern, Wäschekörben und einer Kinderbadewanne gelegen haben, verstaut in Müllsäcken und einem Kochtopf. Die Mutter wurde zu 15 Jahren Gefängnis verurteilt.


IM JAHR 2007

2007 tötete eine Deutsche afrikanischer Herkunft ihre achtjährige Tochter Amani in einem Park mit einem Messer.


IM JAHR 2009

Im März wurde ein totes Baby in einem Altkleider-Container von Arbeitern entdeckt. Der Container stand an der Güntzelstraße in der Nähe der Ecke Jenaer Straße in Wilmersdorf. Die Mutter wurde wenige Tage später von der Polizei festgenommen. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar