CHRONOLOGIE : Immer wieder blutige Attacken

26.Februar 2008

Ein 28-Jähriger schlägt einem 52 Jahre altem Busfahrer in Lichterfelde ins Gesicht. Dieser hatte beim Einsteigen in den 285er nach dem Fahrschein gefragt. Fahrgäste halten den Schläger fest und rufen die Polizei.

26.Februar 2008

Ein 20-Jähriger ohne Fahrschein spuckt in Wedding einem Busfahrer ins Gesicht. Als der aussteigt und den Täter verfolgt, wird er getreten und geschlagen.

25. Februar 2008

Ein 55-jähriger Busfahrer wird mit einem Faustschlag ins Gesicht bewusstlos geschlagen. Zuvor hatte der Fahrgast gefragt, wieso die elektronische Haltestellenanzeige im M48 nicht funktioniert. Als er hörte, dass das Display defekt sei, schlug der Unbekannte unvermittelt zu. Bevor der Fahrer ohnmächtig wurde, konnte er noch bremsen.

9. Januar 2008

In Neukölln randaliert ein Serientäter in einem Bus und schlägt einen Fahrgast nieder.

9. Dezember 2007

Auf dem U-Bahnhof Bülowstraße wird ein 28-jähriger Fahrgast mit einem Messer schwer verletzt. Zuvor hatte es einen kurzen Streit um eine zufällige Rempelei gegeben.

24. Oktober 2007

Zwei Brüder bitten in einem Bus eine Gruppe Fahrgäste, die Musik leiser zu machen. Einer der beiden, 18, wird mit einem Messer angegriffen und lebensgefährlich verletzt.

19. Dezember 2005

Nach einem kurzen Streit ersticht ein 18-Jähriger in einem Bus einen Gleichaltrigen. Oliver B. wird wegen Totschlags zu einer Jugendstrafe von sechs Jahren verurteilt. Nach dieser Tat gibt der Datenschutzbeauftragte seine Blockadehaltung gegen Videokameras bei der BVG auf. Ha

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben