City-West : Sponsoren putzen blaues Glas der Gedächtniskirche

Die blauen Glaswände sollen wieder hell strahlen: Zwei Unternehmen reinigen kostenlos den Saal der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche am Breitscheidplatz.

von

In der alten Turmruine der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche am Breitscheidplatz staubt es wegen der Sanierung, bald will man hinter der Baustellenfassade mit den Steinarbeiten beginnen und die Turmuhr vorübergehend abmontieren. Der Kirchensaal dagegen soll jetzt ganz sauber werden: Der Reinigungsgerätehersteller Kärcher und der Gebäudedienstleister Dussmann Service wollen die Glaswände des von Egon Eiermann entworfenen Kulturdenkmals nach Ostern gratis reinigen. In 50 Jahren hat sich rußhaltiger Schmutz abgesetzt, der laut Pfarrer Martin Germer „den Lichteinfall durch das blaue Glas aus Chartres stark beeinträchtigt“. Industriekletterer wollen 16 000 Fensterteile mit Heißwasserstrahlern säubern, innen geschieht dies per Hand und mit Saugern. Die abendliche Hinterleuchtung der blauen Wände müsse am Dienstag für fünf Wochen abgeschaltet werden, so Germer, werde dann aber „umso wirkungsvoller in die City-West hinein strahlen“. CD

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben