Berlin : Claudia Pechstein, Eisschnellläuferin

-

Wie soll es der Stadt im kommenden Jahr ergehen? Wir haben Menschen gefragt, denen Berlin am Herzen liegt. Ihre guten Wünsche lesen Sie hier bis Weihnachten. Heute: die erfolgreichste Eisschnellläuferin aller Zeiten: Claudia Pechstein.

Ich wünsche Berlin die Gelassenheit und das Fingerspitzengefühl einer echten Weltmetropole. So oft geschehen in unserer Stadt Dinge im Alltag, die einen jeden von uns auf die Palme bringen können … Sei es der morgendliche Parklückendieb, der hektische Einkaufsdrängler oder der überpenible Ordner. Warum, frage ich mich dann so oft, warum geht es nicht ein wenig unkomplizierter, ein wenig gelassener eben? Bedingt durch meinen Sport bin ich häufig unterwegs, habe in meiner Karriere zehntausende von Reisekilometern zurückgelegt. Klar, dass man dann vergleicht. Und vielleicht ist man zu Hause auch ein wenig kritischer, dennoch werde ich den Eindruck nicht los, wir machen uns selbst das Leben schwer. Mein Tipp: mehr kommunizieren, nicht gleich nörgeln, sondern auf einander zugehen. Foto: dpa

DAS TÄGLICHE TÜRCHEN

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben