Claus Theo Gärtner wird 70. : Großer Zirkus für Matula

Claus Theo Gärtner alias Josef Matula feierte am Freitag seinen 70. Geburtstag in der Bar jeder Vernunft. Auch die Stargäste mussten sich dem Zirkus-Motto unterordnen. Für den Gastgeber gab's Rosen.

Nele Pasch
Manege frei. Claus Theo Gärtner bei seinem 70. Geburtstag mit Ehefrau Sarah.
Manege frei. Claus Theo Gärtner bei seinem 70. Geburtstag mit Ehefrau Sarah.Foto: Baganz / Ba

Die Vögel zwitschern laut, doch weit und breit sind keine zu sehen. Wo sind sie, die munteren Sänger? Folgt man der Herkunft der Klänge, führt der Weg zum Blumenkübel. Da sind tatsächlich kleine Lautsprecher versteckt – aus denen das künstliche Zwitschern kommt. Selbst bis weit nach 23 Uhr, wenn die echten Zwitscherknaben längst verstummt sind.

Die Welt als Illusion, großer Zirkus zum Geburtstag. Claus Theo Gärtner ist am Freitag 70 Jahre alt geworden und hat das in der „Bar jeder Vernunft“ ordentlich gefeiert. Mit 163 Gästen – das weiß er genau. „Alle meine Freunde sind gekommen, aus ganz Europa“, schwärmt er. „Ich feier’ heut Geburtstag“, nicht mehr und nicht weniger. Obwohl, ein wenig mehr ist es schon: Der vorläufigen Abschied von der Kultserie „Ein Fall für Zwei“. Am 29. März lief die letzte, die 300. Folge mit Gärtner alias Josef Matula. Damit toppt er quasi jeden Krimi-Ermittler des deutschen Fernsehens. 32 Jahre hat der Berliner die Rolle des Lederjackendetektivs verkörpert, obwohl anfangs niemand so richtig an die Serie geglaubt hat. Im Nachhinein sind eben alle schlauer.

Selbst seine 92-jährige Mutter ist gekommen. Während die Techniker umbauen, plaudert die alte Dame mit Moderatorin Kim Fischer über den Werdegang ihres kleinen Theo. Der hört gar nicht zu, stattdessen läuft er durch die Bar und begrüßt seine Zirkusfreunde, die er gemäß dem Motto zur Verkleidung aufgefordert hatte. Für Verkleidungsmuffel gab es vor Ort Accessoires zum Anstecken. Wer keine güldenen Knöpfe mehr abbekam, für den gab es ein Lebkuchenherz – darauf in bunten Zuckergusslettern „Circus Gärtner“. Diese mussten selbst Promigast Claude Oliver Rudolf und der langjährige Schauspielkollege Paul Frielinghaus alias Rechtsanwalt Dr. Markus Lessing tragen.

Stars in Berlin
Sitzt alles? Tom Cruise ist mal wieder in Berlin - am Freitag hatte sein neuer Film "Jack Reacher 2: Kein Weg zurück" Premiere im Sony Center am Potsdamer Platz. Welche Stars sich kürzlich noch in Berlin herumtrieben, sehen Sie in unserer Bildergalerie.Weitere Bilder anzeigen
1 von 419Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa
22.10.2016 14:24Sitzt alles? Tom Cruise ist mal wieder in Berlin - am Freitag hatte sein neuer Film "Jack Reacher 2: Kein Weg zurück" Premiere im...

Die Bar war voll, der Geschenktisch ebenso. Selbst auf der Toilette waren Rosenblätter gestreut. Passend dazu sang die 35 Jahre jüngere Gärtnergattin Sarah ihrem Theo den Hilde-Hit „Rote Rosen“. Nur nicht für „mich“, sondern für „dich“ – und überreichte ihm einen Strauß.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar